Tattoo-Anleitung

So werden die Tattoos verarbeitet

Verarbeitung der Tattoos:

Ink-Jet Tattoos sind transparent, das muss bei der Verwendung berücksichtigt werden. D. h. die Farbe des Untergrundes entscheidet maßgeblich mit über die Wirkung der Tattoos.

Viele Motive wirken am besten auf hellem Hintergrund, der Nagel sollte daher entsprechend grundiert werden.

NEU:

Bei unseren Tattoos handelt es sich um Water-Decals. Einfach das gewünschte Motiv ausschneiden, für ca. 60 Sekunden ins Wasserbad legen, bis sich die Folie vom Trägerpapier zu lösen beginnt. Entnehmen, Motiv vom Trägerpapier auf den Nagel schieben. Solange das Motiv nass ist, lässt es sich gut verschieben. Trocknen lassen.

Etwaige überstehende Ränder werden mit der Nagelfeile/Buffer entfernt. Zum Schluss für bessere Haltbarkeit mit Gel oder Klarlack versiegeln.

Die hauchdünne Spezial-Folie passt sich jeder Nagelform an!

Bei der Verwendung von Tattoo-Effektfolien muss besonders sorgfältig versiegelt bzw. an der Nagelspitze ummantelt werden. Es empfiehlt sich, nach dem Aufbringen der Folie mit einem Buffer rund um den Nagel zu gehen, um überstehende Folie wirklich gut zu entfernen.

Viel Spaß & gutes Gelingen!

Nähere Informationen zu pintoras Tattoos findet Ihr im Anhang ;-)


Wissenswertes zu "pintoras" Tattoos