Ein paar Tipps zum Umgang mit Acrylfarben

Ein paar Tipps zum Umgang mit Acrylfarben

Tipps für den Umgang mit Acrylfarben:

 

Gut aufrühren, Behälter stets gut verschließen.

 

Palette mit angemischten Farben in Malpausen abdecken und kühl stellen (Kühlschrank), so bleiben die Farben weich.

 

Bei vielen Farben sind einige Farbtöne, auch und gerade dunkle Töne wie z.B. Ultramarin oder Violett nur halbdeckend oder transparent, das ist auch bei meinen Acrylfarben der Fall. Eine gute Alternative zu einem mehrfachen Farbauftrag ist die Beimischung von etwas Weiß – sofort wird die Farbe viel deckender!

 

Pinsel bitte möglichst gleich auswaschen, bzw. auch in kurzen Malpausen ins Wasser stellen (nicht ewig im Wasser stehen lassen, das ist schlecht für jeden Pinsel!):

 

Pinsel mit eingetrockneter Farbe sind nur mit Hilfe von Pinselreiniger sauber zu bekommen!

 

Beim Malen nicht die beste Kleidung anziehen, Acrylfarben gehen nur schlecht wieder raus! Wenn etwas daneben gegangen ist, kann man folgendes versuchen (manchmal klappt es…): Kleidungsstück ausziehen, frischen Fleck sofort mit reichlich Geschirrspülmittel einreiben. Möglichst bald auswaschen oder in die Waschmaschine!